Bild links oben

Seit September 2007 hat der Diakonieverein Wunsiedeln die Trägerschaft der Kinderkrippe "Zwergerlbande" übernommen. Seither orientiert sich unsere Arbeit an dem Leitbild der Diakonie. Bei uns steht immer das uns anvertraute Kind im Mittelpunkt unseres Tuns.

Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit geht an die Vorstandschaft der "Zwergerlbande" e.V. die die Krippe ins Leben gerufen haben:

 Marina Gruber, 1. Vorsitzende, Arno Speiser, 2. Vorsitzender,Melanie Benker-Hackl, Kassiererin, Barbara Wolf, Schriftführerin

Geschichte:
26.09.2002 :
Erster Gesprächstermin bei unserem ersten Bürgermeister Karl-Willi Beck im Rathaus mit einer ersten Anfrage auf
Unterstützung seitens der Stadt Wunsiedel für eine Entstehung einer Betreuungsmöglichkeit für Kinder von 0-3 Jahren. Frau
Melanie Benker-Hackl und Frau Marina Gruber bringen zum ersten Mal ihr Anliegen an die Stadt Wunsiedel persönlich
weiter. Über Räumlichkeien von städtischer Seite wurde an das 1. OG im MAXI-KIGA nachgedacht.


21.11.2002 : Arbeitskreis Kinderbetreuung durch den Runden Tisch Kinder und Jugend in Wunsiedel soll den Weg zur Kinder-
krippe mit ebnen. Hier schließen sich noch zwei Mitstreiter an: Herr Arno Speiser und Frau Barbara Wolf.

29.11.2002 : Zweiter Gesprächstermin mit unserem ersten Bürgermeister Karl-Willi Beck im Rathaus zur Ergbnisschilderung unserer
Gespräche und Arbeitskreise. Hier wird nun eine konkrete Bedarfsermittlung seitens der Stadt Wunsiedel in die Wege geleitet.

11.12.2002: Ein Schreiben an alle Eltern, deren Kinder zwischen 0-3 Jahren sind, wird versendet, mit der Bitte den konkreten Bedarf zu
schildern und für eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Sprösslinge.

01. 09. 2003: Die Kinderkrippe öffnet zum errsten Mal ihre Pforten und betreuut anfangs 4 Kinder

01. 09. 2007: Der Diakonieverein Wunsiedel übernimmt die Trägerschaft der Kinderkrippe "Zwergerlbande"

Bild rechts